.: Agrozuchtfarm Breitenau :.

Im Juli 1983 wurde an der Mondscheinmühle in Breitenau der Grundstein für das heutige Damwildgatter gelegt.
In den darauffolgenden Jahren wurde es von ca. 4 ha auf 30 ha erweitert.

Im Jahr 1984 wurde das Gatter mit 10 Tieren besetzt. Dessen Bestand hat sich, in Abhängigkeit von der Gattergröße, bis heute auf 150 weibliche Zuchttiere mit Nachzucht und 16 männliche Zuchttiere erhöht.

Durch diesen Bestand ist es uns möglich jährlich etwa 120 Tiere in unserem Hofladen zu vermarkten.

Um die Produktpalette unseres Hofladens zu erweitern, haben wir im Jahr 2000 mit dem Aufbau einer eigenen Schafherde begonnen. Die Lämmer werden dann an unsere Kunden verkauft oder als Lammfleisch in unserem Hofladen vermarktet.

Als im Jahr 2001 in unserem Unternehmen die Schweinproduktion eingestellt wurde, entschlossen wir uns die leerstehenden Gebäude für die Geflügelhaltung zu nutzen.